Skip to content

Nicht nur Miniaturen!

Botanischer Garten KalktuffbereichDie Miniaturschauanlage "Klein-Vogtland" zeigt nicht nur Modelle vogtländischer Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Zusammen mit dem Botanischen Garten Adorf bildet die Anlage einen großen Ausstellungskomplex. Hier steht im Vordergrund die Vorstellung der alpinen Flora. Tausende Pflanzen der Hochgebirge verdeutlichen derzeit die Schönheiten der Natur. Wechselnde Blühzeiten verändern dabei stets das Gesicht des Gartens. Als Besonderheit gilt der größte gestaltete Kalktuffbereich eines Botanischen Gartens in Deutschland. Hunderte von Pflanzen suchen sich dabei die natürlichen Spalten, Löcher und Nischen des Gesteins und bilden somit zu ihm einen wunderbaren Kontrast.

 

          

 Der im Wald gelegene Spielplatz lädt die kleinsten Besucher zum Austoben ein.

 


Das Schnaufen der Garteneisenbahn bringt ein wenig Bewegung in die Anlage und erfreut nicht nur die Kinder.

 

 

Auf eine etwas andere Art und Weise wird die vogtländische Tracht vorgestellt. 
In Sekundenschnelle kann man sich zum fast echten Vogtländer oder zu einer Vogtländerin verwandeln, man muss nur durch die Öffnung in der Tafel schauen.

 

 


Das Insektenhaus

Das Insektenhaus

Ein etwas eigentümliche Konstruktion bietet solitär (einzeln) lebenden Insekten ein Zuhause.

 

 

 

 

 

Im Wasser des in die Anlage integrierten Teiches tummeln sich Kois, Karpfen, Karauschen und Goldfische.  Und auch die Enten auf dem Teich freuen sich, wenn sie gefüttert werden. (Fischfutter ist an der Kasse erhältlich).

 

 

 

Dieses Modell einer Flussperlmuschel wurde aus Holz gefertigt.

-Die Flussperlmuschel- ein vom Aussterben bedrohtes und unter Naturschutz stehendes Tier

Mehr dazu erfahren Sie im Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf.

 

 

 

 

Kontakt

Miniaturschauanlage "Klein-Vogtland"

Lage:
Waldbadstraße 7
08626 Adorf/Vogtl.
Tel. 037423 48060

Verwaltung:
Museum Adorf
Freiberger Str. 8
08626 Adorf/Vogtl.
Tel.+ Fax: 037423/2247

E-Mail:
museum@adorf-vogtland.de